Perach

Herstellung eines 53 m tiefen Brunnens im Tertiär zur Trinkwasserversorgung der Gemeinde im Jahr 2004.

Bevor die Großbohrung begonnen werden konnte, wurde eine Kernbohrung erstellt und deren Proben ausgewertet. Die hieraus gewonnenen Ergebnisse erlaubten die Planung der Tiefe und des späteren Ausbau des Brunnens.

Kenndaten Hauptbohrung / Tiefbrunnen

  • Bohrverfahren: indirekte Spülbohrung im Lufthebeverfarhren

  • Bohrungsdurchmesser: 1100 mm / 750 mm

Ausbau

  • Sperrrohr: DN 800, St 37

  • Vollrohr: V4A-Edelstahlrohr, DN 400

  • Filter: V4A-Wickeldrahtfilter, Spaltweite 1,3 mm

Förderleistung des Brunnens

43 m /h (bei 6,68 m Absenkung)

Sitemap | Imprint | Contact